Neuer Zyklus ab 2015 für die Ausbildung in Laozis Daodejing
- ein intensives Theorie- und Praxis-Studium mit Meister Jan Silberstorff

Kurs: Basis II – “DE”
Daten: Beginnt am 13.6.2016 um 19 Uhr mit einem Abendessen und anschließendem Einführungsvortrag und endet am 19.6.2016 um 13 Uhr mit einem Mittagessen.
Inhalt: Täglich sind mindestens 8 Stunden Unterricht vorgesehen, wobei sich Theorie und Praxis die Waage halten werden.
Ort: das dem Tourismus nicht zugängliche Kloster St. Honorat auf dem Berg Randa auf Mallorca.
Kosten: 47 Stunden Unterricht (entspricht 63 Einheiten a 45 Minuten, bzw. 9 1/2 Tage herkömmlicher Seminare) inklusive Unterbringung (6 Übernachtungen im Einzel- oder auf Wunsch Doppelzimmer) mit Vollpension (vegetarisch): 995.- €, inkl. 1 Jahr Fernstudium mit mindestens 6 Web-Seminaren und Zugang zum internen Ausbildungslogin der Webseite mit dutzenden von Dokumenten und Ausbildungsblog.

In der Zeit zwischen den Ausbildungscamps finden für diejenigen, die in ihrem Studium zur nächsten Stufe weitergehen möchten, alle zwei Monate e-learning Programme mit Jan Silberstorff über das Internet statt, dessen Teilnahme für die Absolventen kostenfrei, bzw. inklusive ist. Hier werden weiterführende Themen, aber auch die Inhalte des Fernstudiums besprochen und diskutiert.
Das jeweils auf der Basiswoche aufbauende Fernstudium, welches ebenfalls im Preis inbegriffen ist und den weiter Studierenden zur Verfügung steht, besteht aus der Bearbeitung einzelner Aufgaben zu Hause und bedarf eines Zeitaufwandes von etwa 1 Stunde die Woche, sprich ca. 4 Stunden im Monat. Hinzu kommen die praktischen Übungen für zu Hause, dessen zeitlicher Umfang jeder selbst zu entscheiden hat. Die Gesamtausbildung setzt sich daher aus den drei Basiscamps, dem Fernstudium, sprich mindestens sechs e-learning Diskurse, der Hausarbeiten und der alltäglichen praktischen Übungen zusammen. Die Teilnahme an dem Kurs Basis I verpflichtet nicht zu einer Teilnahme an Basis II oder III, sondern eine Teilnahme wird von Jahr zu Jahr neu entschieden. Die Buchung von allen drei Jahren bei Erstanmeldung sichert jedoch einen Platz im nächsten Jahr und auch in dem Kloster St. Honorat.
Versäumte Kurse können bei rechtzeitiger Anmeldung in entsprechenden Folgejahren nachgeholt werden.
Jeder Basiskurs für sich ist in sich abgeschlossen und endet mit einer anerkannten Fortbildungsbestätigung.
Nach Abschluss aller drei Basiskurse inklusive des theoretischen und praktischen Fernstudiums sowie der e-learning Diskurse kann eine Prüfung abgelegt werden. Bei positivem Abschluss erhält der Absolvent ein Zertifikat des vollständig und erfolgreich absolvierten Grundstudiums innerhalb des ‘Institute of Daodejing Studies (IDS)’, einer Ausbildungs-Akademie, die sich einzig die Erforschung des Daodejing zum Ziel gesetzt hat und innerhalb der WCTAG und des DDQT und deren Partnern sowie in Zukunft darüber hinaus weitreichend anerkannt ist, bzw. sein wird.
Das “Institute of Daodejing Studies” ist nicht nur von der höchsten Instanz für Daoismus und dem Amt für Religionen der VR China anerkannt, sondern auch eine Gemeinschaftsarbeit mit dem Louguantaitempel, dem Ort, an dem Laozi das Daodejing hinterlassen haben soll.
Hierzu und zu weiteren Informationen siehe auch: www.daodejingstudies.de.

Anmeldungen ab sofort unter wctag@t-online.de oder 040-3194224
Weitere Auskünfte unter jan.silberstorff@t-online.de (hier auch Zusendung einer Powerpointpräsentation)